Welcome

anonymous@no-hal:~$ 
anonymous@no-hal:~$ 
anonymous@no-hal:~$ ./halcom start

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
---------------------------------------
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
     __                    _      __  
  /\ \ \___         /\  /\/_\    / /  
 /  \/ / _ \ _____ / /_/ //_\\  / /   
/ /\  / (_) |_____/ __  /  _  \/ /___ 
\_\ \/ \___/      \/ /_/\_/ \_/\____/ 
                                      
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
---------------------------------------
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

hal-com:~$ welcome to HALCom, the internal No-HAL-Communicator
hal-com:~$ receiving message ...
hal-com:~$ please enter decryption key
hal-com:~$ *************
hal-com:~$ decrypting message ...
hal-com:~$ decryption successful!
hal-com:~$ displaying message:

Moskau, 23.02.2064

Sdráßtwujti

Ist dir bereits aufgefallen, wie der Fortschritt sich rasant vorwärts bewegt? Insbesondere im Bereich von Bioengineering, dem Verbinden von Mensch und Maschine? Sicherlich hast du die Schlagzeilen gelesen, in denen von “Unfällen” und nicht beabsichtigten Ausfällen von Cyberwear und Ähnlichem berichtet wird. Sie häufen sich, nicht wahr? Macht dir das Angst? Das sollte es.

Ich schätze, du fragst dich, wer ich bin und weshalb ich dich anschreibe? Man nennt mich C und ich führe eine kleine aber feine Geheimorganisation namens No-HAL im Untergrund von Moskau. Wir versuchen herauszufinden, weshalb auf einmal so viele neuartige Technologie auf den Markt kommt, welche offensichtlich noch in den Kinderschuhen steckt und eine Gefahr für uns alle darstellt. Es gibt viel zu tun und unsere Ressourcen sind begrenzt. Deshalb bin ich auf der Suche nach Hilfe. Nach deiner Hilfe.

Wenn du dich auf ein Abenteuer einlassen und der Menschheit einen Gefallen tun möchtest, melde dich bei mir. Es gibt viel zu tun!

C.

hal-com:~$
hal-com:~$ exit
good-bye!
anonymous@no-hal:~$
anonymous@no-hal:~$